15.11.18 - Nachholspiel der Fünften

Im Nachholspiel am Donnerstag gelang der 5. Mannschaft bei TTF Lünen III ein deutlicher 8:2 Erfolg und das, obwohl 3 Spieler aus der 6. aushalfen.

Krass / Pham,K. 1:0, Stock,T. / Kepp 1:0

Krass 2:0, Pham,K. 1:1, Stock,T. 2:0, Kepp 1:1

11.11.18 - Heimsieg für die 5. Mannschaft

Die 5. Mannschaft konnte ihr Heimspiel gegen VfB 08 Lünen II mit 7:3 gewinnen. Mit 2:0 aus den Eingangsdoppeln ging es in die Einzelrunde, in der nur Arne Springer und Marco Krass Spiele verloren. Mit dem Sieg liegt die 5. nur 2 Punkte hinter dem Tabellendritten VfB 08 Lünen II.

Wilms / Stock,T. 1:0, Springer / Krass 1:0

Wilms 2:0, Springer 0:2, Krass 1:1, Stock,T. 2:0

11.11.18 - Erster Sieg für die Dritte

Im Heimspiel gegen SC Union Lüdinghausen IV gab es mit 9:6 den ersten Saisonsieg, obwohl mit Melvin Stock (aus der 4.) und Kevin Pham (aus der 6.) zwei Ersatzspieler antraten. Beide spielten in ihren Einzel 1:1 und gewannen zudem ihr Doppel. Überragend in dieser Partie war Marcel Robnik, der seine beiden Einzel gewann.

Robnik / Lodensträter 0:1, Wieklinski / Schubert 1:0, Stock,M. / Pham, K. 1:0

Wieklinski 1:1, Schubert 1:1, Robnik 2:0, Lodensträter 1:1, Stock,M. 1:1, Pham,K. 1:1

11.11.18 - Erste Niederlage für die Zweite

Im Spiel beim PSV Recklinghausen II gab es für Rünthes Zweitvertretung eine 9:5 - Niederlage. Unglücklich dabei die Niederlage von Uwe Becker gegen die Nummer 1 der Recklinghäuser. Nach 2:1 Satzführung verlor Uwe die Sätze 4 und 5 denkbar knapp mit jeweils 12:14. Überragend Thomas Gerstmann, der beide Einzel am oberen Paarkreuz gewinnen konnte. Trotz der Niederlage bleibt die Zweite Tabellenführer.

Gerstmann / Becker 1:0, Fromm / Sahbaz 0:1, Quander / Le 0:1

Gerstmann 2:0, Becker 1:1, Fromm 0:2, Sahbaz 0:2, Quander 1:1, Le 0:1

10.11.18 - Knappe Niederlage für die Erste

In der ausgeglichenen Partie beim TTV Metelen fehlte den Rünthnern das Quäntchen Glück zum Sieg. Falko Gembruch und Angelo Gunia verloren in der zweiten Einzelserie jeweils in Fünfsatz-Spielen zum 5:8. Vincent Schüßler und Ersatz Thomas Gerstmann konnten noch auf 7:8 verkürzen, doch auch im Abschlussdoppel war Glücksgöttin Fortuna nicht auf Rünther Seite. Marko Gunia und Michael Fedler verloren unglücklich mit 12:14 im finalen Satz.

Gunia,M. / Fedler 1:1, Gembruch / Gerstmann 0:1, Gunia,A. / Schüßler 0:1

Gembruch 0:2, Gunia,M. 0:2, Fedler 2:0, Gunia,A. 1:1, Schüßler 2:0, Gerstmann 1:1

Add to calendar