04.11.18 - Erste Niederlage für die Vierte

Im Sonntagsspiel bei TuS Westfalia Vorhelm gab es für Rünthes Vierte die erste Niederlage in dieser Saison. Man verlor mit 7:3. Nur Melvin Stock und Lars Hebenbrock konnten punkten, wobei Lars seine beiden Einzel gewinnen konnte. Eine Chance auf einen weiteren Punkt hatte noch das Doppel Stock/Hebenbrock, welches im 5. Satz verlor.

Eulich / Kryszun 0:1, Stock / Hebenbrock 0:1

Eulich 0:2, Stock 1:1, Kryszun 0:2, Hebenbrock 2:0

03.11.18 - Weiterhin ungeschlagen

Die 2. Mannschaft spielte gegen SG Suderwich 9:3 und blieb dadurch weiterhin ungeschlagener Tabellenführer. 2 Eingangsdoppel und das erste Einzel von Steven Fromm gingen verloren. Knapp war noch das zweite Einzel von Uwe Becker gegen Suderwichs Nummer 2. In einem spannenden Spiel konnte Uwe im 5. Satz mit 13:11 gewinnen.

Gerstmann / Becker 1:0, Fromm / Neumann 0:1, Sahbaz / Le 0:1

Gerstmann 2:0, Becker 2:0, Fromm 1:1, Neumann 1:0, Sahbaz 1:0, Le 1:0

03.11.18 - Erneute Niederlage für die Dritte

Beim SV Herbern gab es für Rünthes Dritte eine erneute Niederlage. Das Spiel ging mit 3:9 verloren. Lediglich Stefan Lodensträter und die beiden Ersatzspieler Kevin Pham und Melvin Stock konnten punkten. Jens Schubert verlor sein erstes Einzel nach toller Aufholjagd mit 6:11 im 5. Satz.

Robnik / Klimek 0:1, Schubert / Lodensträter 0:1, Stock / Pham 0:1

Schubert 0:2, Robnik 0:2, Lodensträter 1:1, Klimek 0:1, Stock 1:0, Pham 1:0

7.10.2018 - Knapper Erfolg für die Erste

Mit 9:7 gewann die erste Mannschaft des TTC am Sontagmorgen denkbar knapp gegen SC Arminia Ochtrup II. Nach dem 1:2 in den Doppeln und den Auftaktniederlagen des oberen Paarkreuzes lag der TTC bereits mit 1:4 im Hintertreffen. Durch den Sieg von Angelo Gunia in seinem 2. Einzel konnte man erstmal mit 7:6 in Führung gehen. Vincent Schüßler und das Abschlussdoppel Marko Gunia / Michael Fedler sicherten dann den Erfolg.

Gembruch 0:2, Gunia, M. 1:1, Fedler 2:0, Gunia, A. 1:1, Hunder 1:1, Schüßler 2:0

Gunia,M. / Fedler 1:1, Gembruch / Gunia,A. 0:1, Hunder / Schüßler 1:0

Add to calendar